Main Content

Antworten auf häufig gestellte Fragen

  • Was brauche ich, um mich in der Stadtbibliothek anzumelden?

    • Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis oder Reisepass (samt Meldebestätigung) mit.
    • Das Jahresentgelt für Ihre BIBCARD zahlen Sie bitte sofort bei der Anmeldung.
    • Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre benötigen die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten auf dem Anmeldeformular sowie dessen Personalausweis oder Reisepass mit Meldebestätigung.
  • Welche Ermäßigungen oder Vergünstigungen gibt es?

    • EmpfängerInnen von Bafög /Grundsicherung /Arbeitslosengeld I oder II, RentnerInnen sowie Erwachsene ab 65 erhalten von uns eine Ermäßigung gegen Vorlage des gültigen Nachweises.
    • Vergünstigungen erhalten Sie ebenfalls bei Vorlage einer gültigen KammerCard.
    • Haben Sie einen Bibliotheksausweis für das Institut Français oder das Instituto Cervantes und legen uns bei der Anmeldung eine Quittung über die dort entrichteten Gebühren vor, erhalten Sie ebenfalls eine Vergünstigung.
    • Für SchülerInnen jeden Alters ist die BIBCARD kostenlos. Bitte legen Sie uns Ihren aktuellen Schülerausweis vor.
    • Für Studierende der Hochschule des Landes Bremen (Universität Bremen, Hochschule Bremen und Hochschule für Künste) ist die BIBCARD kostenlos. Bitte legen Sie uns Ihren aktuellen StudienAusweis oder Ihr SemesterTicket vor.
  • Wie lange ist meine BIBCARD gültig?

    • Die BIBCARD gilt 12 Monate ab Ausstellungsdatum bzw. Verlängerungsdatum.
    • Bitte verlängern Sie die BIBCARD nach Ablauf in einer unserer Bibliotheken. Die Gültigkeit verlängert sich nicht automatisch.
    • Sollten Sie Ihre BIBCARD nach Ablauf der Gültigkeit nicht mehr benötigen, werfen Sie diese bitte nicht weg. Wir können sie jederzeit wieder für Sie aktivieren.
  • Was kann ich tun, wenn meine BIBCARD weg ist?

    • Sollten Sie Ihre BIBCARD verloren haben, oder sollte sie gestohlen worden sein, melden Sie uns dies bitte umgehend (per E-Mail, telefonisch oder vor Ort in allen Bibliotheken), damit wir Ihre BIBCARD sperren können. So sind Sie vor einem möglichen Fremdgebrauch Dritter geschützt. Die Sperrung der Karte ist für Sie kostenlos. Bis zur Sperrung der Karte haften Sie.
    • Gegen ein geringes Entgelt können Sie einen Ersatzausweis von uns erhalten.
  • Darf ich meine BIBCARD weitergeben?

    • Nein, die BIBCARD gilt nur für die auf der Karte genannte Person und ist nicht übertragbar.
  • Was passiert mit meinen persönlichen Daten?

    • Die Stadtbibliothek speichert die für die Ausleihe erforderlichen personenbezogenen Daten im Rahmen der Bestimmungen des Bremischen Datenschutzes. Die Ausleihdaten werden nur so lange vorgehalten, bis die zurückgebrachten Medien kontrolliert wurden.
  • Was mache ich, wenn sich meine Anschrift geändert hat?

    • Bitte teilen Sie uns umgehend Ihre neue Anschrift mit. Dies können Sie per E-Mail, telefonisch oder vor Ort in den Bibliotheken tun.
  • Wo kann ich mit meiner BIBCARD Medien ausleihen?

    An allen Standorten der Stadtbibliothek Bremen. Eine Übersicht über alle Bibliotheken und die jeweiligen Öffnungszeiten finden Sie auf der Seite Bibliotheken.

  • Wie leihe ich eMedien aus?

    Elektronische Medien finden Sie in unserer Onleihe.
    Dort können Sie sich rund um die Uhr von zuhause oder unterwegs per Download Medien ausleihen. Hierfür benötigen Sie nur Ihre BIBCARD-Nummer und Ihr Kennwort.

  • Fallen zusätzliche Ausleihkosten an?

    Fast alle Medien der Stadtbibliothek (Printmedien, DVDs, CDs, Spiele u.a.) sind kostenlos auf Ihre gültige BIBCARD entleihbar. In der Zentralbibliothek fallen für das spezielle Bestsellerangebot und für die Kunstausleihe zusätzliche Entgelte an.

  • Wie lange kann ich Medien ausleihen?

    • Die Leihfrist für die meisten Medien beträgt drei Wochen.
    • Die Leihfrist Ihrer ausgeliehenen Medien finden Sie auf Ihrer Ausleihquittung oder in Ihrem Kundenkonto (siehe Online-Services)
    • Es gibt folgende Ausnahmen:
      • Neue Spielfilme für Erwachsene und neue Musik CDs aus der Zentralbibliothek haben eine Woche Leihfrist
      • Graphiken und Kunstobjekte haben zwölf Wochen Leihfrist.
      • Die Leihfrist von Zeitungen und Zeitschriften in der Onleihe wird Ihnen in den jeweiligen Titelinformationen angezeigt.
      • Die Leihfristen der Busbibliothek können aufgrund des Fahrplans abweichen.
  • Wie oft kann ich die Leihfrist verlängern?

    Grundsätzlich können ausgeliehene Medien 2 Mal verlängert werden, sofern sie nicht von anderen KundInnen vorgemerkt sind. Die Verlängerung ist frühestens 7 Tage vor Leihfristende möglich. Ausnahmen sind:

    • Spielfilme für Erwachsene aus der Zentralbibliothek lassen sich nur 1 Mal verlängern.
    • Zeitschriften und Bestseller aus der Zentralbibliothek sind von der Verlängerungsmöglichkeit ausgenommen.
  • Wie kann ich die Leihfrist meiner ausgeliehenen Medien verlängern?

    Sie haben drei Möglichkeiten, die Leihfrist Ihrer Medien zu verlängern:

    • Über unsere Internetseite können Sie Ihre Medien selbst verlängern. Klicken Sie bitte die Funktion „Konto / Verlängerung“ an und geben Ihre BIBCARD-Nummer und Ihr Kennwort ein.
    • Kommen Sie mit Ihrer BIBCARD in eine unserer Bibliotheken. An den Serviceplätzen verlängern unsere MitarbeiterInnen Ihnen gern Ihre ausgeliehenen Medien.
    • Telefonisch nehmen wir Ihre Verlängerungswünsche von Mo-Fr von 13-16 Uhr unter 0421 361 4002 oder während der Öffnungszeiten vor Ort entgegen.
  • Was passiert, wenn die Leihfrist überschritten wird?

    • Sollten Sie das Leihfristende versäumt haben, fallen Säumnisentgelte an. Diese belaufen sich pro Tag und Medium auf 0,30 EUR.
    • Andere Säumnisentgelte gibt es für: Graphiken, Kunstobjekte, Bestseller aus der Zentralbibliothek und Medien der Busbibliothek (siehe Entgeltordnung der Stadtbibliothek).
    • Für die Zustellung von Erinnerungsschreiben (ab einer Woche nach Ablauf der Leihfrist) werden ebenfalls Entgelte berechnet. Die jeweilige Entgelthöhe entnehmen Sie bitte der Entgeltordnung.
  • Wie bestelle ich Medien aus anderen Bibliotheken?

    • Die Bestellung aus anderen Bibliotheken ist für Sie kostenlos. Bitte wenden Sie sich hierzu an Ihre Bibliothek vor Ort.
    • Wir bestellen für Sie Medien aus vielen anderen Bibliotheken Deutschlands für 1,50 EUR.
    • Sobald das Medium in Ihrer Bibliothek eingetroffen ist, werden Sie per E-Mail benachrichtigt.
  • Wie kann ich entliehene Medien vormerken?

    Sie können Medien selbst über den Online-Katalog vormerken, oder Sie kommen an einen unserer Informationsplätze in den Bibliotheken. Dort führen wir gerne die Vormerkung für Sie durch. Jede Vormerkung kostet 1,00 EUR.

    Vormerkungen über den Online Katalog führen Sie auf unserer Internetseite oder über die Recherche-PCs in den Bibliotheken durch:

    • Dazu wählen Sie im Online-Katalog aus, in welcher Zweigstelle Sie das Medium abholen möchten.
    • Als nächstes suchen Sie das gewünschte Medium im Katalog und führen die Vormerkung per Mausklick durch.
    • Wenn Sie die Vormerkung nicht durchführen können, weil das Medium nicht im Bestand Ihrer ausgewählten Zweigstelle ist, wenden Sie sich bitte an Ihre Bibliothek. Die MitarbeiterInnen führen die Vormerkung gern für Sie durch.

    Sobald das gewünschte Medium für Sie zur Verfügung steht, werden Sie von uns benachrichtigt. Wenn Sie uns Ihre E-Mail-Adresse angegeben haben, erhalten Sie die Nachricht per E-Mail.

    Eine Stornierung der Vormerkung ist möglich; allerdings bleibt das Bearbeitungsentgelt bestehen.

  • Wo kann ich ausgeliehene Medien zurückgeben?

    • Die Rückgabe Ihrer Medien ist in jeder unserer Bibliotheken während der Öffnungszeiten möglich - ganz egal, wo Sie die Medien entliehen haben.
    • Auch an den Haltestellen der Busbibliothek können Sie all Ihre Medien - außer Spiele oder Kunstwerke - zurückgeben.
    • Einige unserer Bibliotheken bieten auch Rückgabemöglichkeiten außerhalb der Öffnungszeiten an, wie z.B. die Zentralbibliothek mit Rückgabeboxen vor der Bibliothek.
  • Wie funktioniert die Kunstausleihe?

    In unserem Katalog können Sie sich alle Bilder ansehen und dort eins auswählen. Sie notieren die Bildnummer (zum Beispiel Z166) und vereinbaren mit uns einen Termin zur Abholung.

    Sie können die Werke aber auch im Lesegarten und im 1. Obergeschoss anschauen und direkt mitnehmen. Übrigens können alle im Hause aufgehängten und gekennzeichneten Bilder sofort entliehen werden.

    Die Kunstausleihe kostet für BIBCARD-Besitzende jährlich 10,- EUR. 
    Ausleihen können alle, die im Besitz einer gültigen BIBCARD und eines Personalausweises sind. Jugendliche benötigen eine Einverständniserklärung ihrer Erziehungsberechtigten.

    Die Leihfrist für Kunstwerke beträgt 12 Wochen. Wenn keine Vorbestellung vorliegt, kann die Frist noch zweimal je 12 Wochen verlängert werden. Mit einer Firmenkarte beträgt die Leihfrist 24 Wochen, ebenfalls mit zweifacher Verlängerungsmöglichkeit.

  • Wo kann ich den Status meines BIBCARD-Kontos einsehen?

    Auf der Internetseite der Stadtbibliothek können Sie über die Funktion „Konto / Verlängerung“ Ihr BIBCARD-Konto einsehen. Dort sind Ihre ausgeliehenen Medien, Ihre Bestellungen, Ihre Vormerkungen und ggf. angefallene Entgelte aufgeführt.

    Des weiteren haben Sie hier die Möglichkeit, in Ihren Benutzerdaten Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Kennwort zu ändern und Sucheinstellungen vorzunehmen. Oder Sie legen sich eine persönliche Merkliste an.

  • Was benötige ich, um mein BIBCARD-Konto einzusehen und zu verwalten?

    • Sie benötigen dazu Ihre BIBCARD-Nummer. Diese befindet sich auf der Rückseite Ihrer BIBCARD unter dem Barcode. Diese 11-stellige Nummer geben Sie ohne Trennstriche und ohne Leerzeichen ein.
    • Ebenso benötigen Sie Ihr persönliches Kennwort. Das erhalten Sie in allen Bibliotheken an den Service-Plätzen.
  • Was tue ich, wenn ich mein Online-Kennwort vergessen habe?

    • Wenn Sie Ihre E-Mailadresse hinterlegt haben, können Sie sich Ihr persönliches Online-Kennwort per E-Mail automatisch zusenden lassen. Dazu rufen Sie die Funktion „Konto / Verlängerung“ auf und klicken auf den Link „Kennwort vergessen“ und geben dann Ihre BIBCARD-Nummer ein. Ein neues Passwort wird Ihnen umgehend zugesandt.
    • Sollten Sie keine E-Mailadresse bei uns angegeben haben, erhalten Sie das Kennwort an einem unserer Service-Plätze.
  • Wie kann ich mir Medien in der Onleihe ausleihen?

    • Schritt 1: Medien-Suche
      In der Onleihe haben Sie mehrere Suchmöglichkeiten. Über die Suchmaske oder den Online-Katalog der Stadtbibliothek finden Sie alle elektronischen Medien, die Sie herunterladen können.
    • Schritt 2: Medienauswahl
      Legen Sie die interessanten Titel in Ihren Medienkorb. Wir reservieren diese Titel dann 30 Minuten für Sie.
    • Schritt 3: Anmeldung
      Haben Sie etwas gefunden und in den Medienkorb gelegt, dann melden Sie sich mit Ihrer BIBCard-Nummer und Ihrem persönlichen Kennwort an.
    • Schritt 4: Herunterladen
      Laden Sie die Medien anschließend mit wenigen Mausklicks auf Ihren Computer.
    • Schritt 5: Medien nutzen
      Sie können die Dateien der Onleihe auch auf andere Computer, ausgewählte eBook-Reader oder MP3-Player übertragen. Die Nutzung der Medien ist genau wie für andere Medien aus der Bibliothek zeitlich befristet. Die Rückgabe der elektronischen Medien erfolgt allerdings automatisch.
  • Was ist die DigiBib?

    Die DigiBib (Digitale Bibliothek) ist ein Informationsportal mit umfangreichen Suchmöglichkeiten. Sie eröffnet den Zugang zu Datenbanken aller Fachgebiete, elektronischen Zeitschriften sowie nationalen und internationalen Bibliothekskatalogen. 
    Über die Metasuche können Sie komfortabel suchen nach:

    • Büchern und anderen Medien in überregionalen und internationalen Bibliotheken
    • Nachweisen von Zeitschriftenaufsätzen aller Sachgebiete
    • Fachliteratur in Fachdatenbanken
    • Artikel in der deutschsprachigen und internationalen Presse
    • elektronischen Texten

    Alle Angebote der DigiBib (einschließlich der kosten- und lizenzpflichtigen Datenbanken) können Sie kostenlos vor Ort in Ihrer Bibliothek nutzen. Die kostenfreien Bereiche können Sie auch von zu Hause aus nutzen.

  • Hinweis „Nutzungseinschränkungen“. Was bedeutet das?

    Sollten Sie diese Meldung beim Aufruf Ihres Kontos erhalten, wenden Sie sich bitte an uns. Es könnte sein, dass die Gültigkeit Ihrer BIBCARD abgelaufen ist oder auf Ihrem Konto Entgelte angefallen sind.