Main Content

20.06.2017
Zukunftschance Ausbildung

Der Senat der Freien Hansestadt Bremen sowie die Handwerks- und Handelskammer sehen sich in der Verantwortung, insbesondere für junge Geflüchtete eine nachhaltige berufliche Perspektive zu schaffen. Deshalb wurde 2014 das Programm „Zukunftschance Ausbildung“ ins Leben gerufen. Über eine einjährige Einstiegsqualifizierung (EQ), die über die Agentur für Arbeit finanziert wird, sollen die Voraussetzungen für einen fließenden Übergang in eine duale Berufsausbildung geschaffen werden. Diese Chance können 2017 bis zu 80 junge Menschen nutzen, die als Geflüchtete der Freien Hansestadt Bremen zugewiesen wurden und in Bremen ihren Wohnsitz haben. Sie sollen die Möglichkeit erhalten, einen Ausbildungsberuf zu erlernen. Im Rahmen der Einstiegsqualifizierung wird ein vielfältiges Angebot an Ausbildungsplätzen in unterschiedlichen kaufmännischen, technischen, handwerklichen oder IT-Berufen angeboten. Mit dem Start der EQ wird der Berufsschulunterricht des ersten Ausbildungsjahres besucht. Um die deutschen Sprachkenntnisse weiter auszubauen, wird zusätzlich eine Sprachförderung organisiert. Ergänzend können ausbildungsbegleitende Hilfen in Anspruch genommen werden.

Auch die Stadtbibliothek sieht sich in der Verantwortung und beteiligt sich an diesem Projekt. Zurzeit sind zwei Teilnehmer/innen des Projektes bei uns in der Zentralbibliothek eingesetzt und absolvieren hier ihre Ausbildung zum/r Fachangestellte/n für Medien- und Informationsdienste (FaMI). Im Sommer werden voraussichtlich zwei weitere geflüchtete Mitmenschen ihre Ausbildung in der Stadtbibliothek beginnen.

Erst kürzlich wurde das Projekt von der Zielgruppenbeauftragten der Bibliothek, Frau Britta Schmedemann, sowie der syrischen Auszubildenden, Frau Marwa Malki, beim 106. Bibliothekartag in Frankfurt am Main vorgestellt. Der Vortrag über die Einstiegsqualifizierung mündete in eine aktive Austauschrunde und wir sind uns sicher, dass bald auch andere Bundesländer und Bibliotheken dem Beispiel Bremens folgen und Programme zur erfolgreichen Integration von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt entwickeln.

Weitere Informationen über das Projekt erhalten Sie beim Aus- & Fortbildungszentrum des Landes Bremen sowie für eine Einstiegsqualifizierung in der Stadtbibliothek Bremen bei:

Nora Neuhaus de Laurel
- Eigenbetrieb der Stadtgemeinde Bremen - 
Personalentwicklung / Ausbildungsleitung
Am Wall 201
28195 Bremen
Fon: (0421) 361 - 173 44