Main Content

Leitbild der Stadtbibliothek

Wir sichern und vermitteln aktiv den Zugang zu dem kulturellen Erbe der Menschheit sowie dem breiten Spektrum von Wissen und aktueller Information. Wir sind in unserem Angebot neutral, schützen die Privatsphäre unserer Kundinnen und Kunden, respektieren die Pluralität der Gesellschaft und beachten die Grundsätze des Gender Mainstreaming.

Wir bieten zentrale und dezentrale Bibliotheksdienstleistungen an, die sich sowohl an den gesellschaftlichen Entwicklungen als auch an den sich verändernden Erwartungen der Bürgerinnen und Bürger orientieren.

Unsere Ziele

Wir fördern als Ort des lebensbegleitenden Lernens die Lese- und Medienkompetenz. Wir unterstützen mit unseren Angeboten die außerschulische und berufliche Aus- und Fortbildung. Wir fördern die spielerische Wissensaneignung in der zunehmenden Konvergenz von Kultur, Spielen und Lernen, das Alltagsmanagement und die kreative Freizeitgestaltung sowie die intra- und interkulturelle Integration.

Unsere Arbeitsweise

Für uns sind Qualität und Effizienz im Rahmen unseres Auftrags und der Kundenzufriedenheit die Handlungsmaximen für unsere Dienstleistungen. Dabei berücksichtigen wir sowohl unsere finanziellen Handlungsspielräume als auch die Interessen und Anliegen unser Kundinnen und Kunden.

Wir sind als lernende Organisation innovativ und finden kreative Lösungen für unsere Aufgaben. Wir arbeiten mit Zielvereinbarungen und organisieren uns in Teams. Durch eine kontinuierliche Personalentwicklung sichern wir die Qualität unserer Dienstleistungen.

Berufsethische Grundsätze

Die Arbeit der Stadtbibliothek Bremen folgt auch den berufsethischen Grundsätzen der deutschen Bibliothekarischen Verbände. Diese Grundsätze finden Sie hier.

Das Ortsgesetz über den Eigenbetrieb Stadtbibliothek Bremen, Eigenbetrieb der Stadtgemeinde Bremen