Main Content

AWO Universität der 3. Generation
Zentralbibliothek
Wall-Saal – Zugang außen über Am Wall
16.10.2017
17:00
Eintritt frei
»(K)Eine Zeit für Gerechtigkeit«

Vortrag von Rolf Prigge, Sozialwissenschaftler, Forschungsleiter a.D., Uni Bremen – IAW

Immer wieder wird über die Zunahme von Reichtum und Armut in Deutschland berichtet. Die soziale Ungleichheit nehme zu. Die hart arbeitende Mitte habe es immer schwerer. Eine „Abstiegsgesellschaft“ bilde sich heraus (Nachtwey, 2016). In Deutschland gehe es nicht (mehr) gerecht zu. Der Sozialstaat sei nicht mehr in der Lage, einen sozialen Ausgleich und Chancengerechtigkeit für Alle zu gewährleisten. Bei der Veranstaltung soll aufgezeigt werden, wie gerecht es in Deutschland wirklich zugeht. Wo bestehen Gerechtigkeitslücken, welche sozialen Gruppen sind davon betroffen und mit welchen politischen Mitteln ist mehr Gerechtigkeit möglich? Wo muss der Sozialstaat weiterentwickelt und reformiert werden? Unter Berücksichtigung der aktuellen politischen Entwicklung in Deutschland und der EU (auch der Bundestagswahl im September 2017) soll dargestellt werden, mit welchen politischen Mitteln und auf welchen Wegen mehr Chancengleichheit im „demokratischen Kapitalismus“ (Streeck, 2013) erreicht werden kann und welche Widerstände auf dem Weg dahin zu erwarten sind.

Im Rahmen der AWO-Veranstaltungsreihe „Universität der 3. Generation“