Main Content

»Kinder von Zugewanderten. Identitätsfindung zwischen Anpassung und Widerstand?!«
Zentralbibliothek
Wall-Saal
28.04.2020
18:00
Eintritt frei
»Kinder von Zugewanderten. Identitätsfindung zwischen Anpassung und Widerstand?!«

Achtung! Diese Veranstaltung wurde abgesagt!

Längst sind viele Kinder aus Zuwanderungsfamilien in Deutschland herangewachsen. In der Schule wurden sie in den 1980er-/1990er-Jahren teilweise noch auf eine Rückkehr in die „Heimat“ vorbereitet. Viele Familien sind jedoch in Deutschland geblieben. Wie sind Frauen der zweiten und dritten Generation mit Herausforderungen und gesellschaftlichen Erwartungen umgegangen? Sie mussten eigene Strategien entwickeln für eine Identitätsfindung zwischen Anpassung und Widerstand. Welche Erwartungen stellen sie an eine postmigrantische Gesellschaft?

 

Koop. Belladonna

Gefördert im Programm "360° - Fonds für Kulturen der neuen Stadtgesellschaft"