Main Content

Loverboy
Zentralbibliothek
Krimibibliothek
06.03.2019
18:00
Eintritt frei
»TRAUMPRINZ ODER ZUHÄLTER? Die Loverboy-Methode – Mädchenhandel in Deutschland«

Die Referentin Bärbel Kannemann informiert über die Vorgehensweise der Loverboys, erläutert die Anzeichen, an denen man Opfer und Täter erkennen kann, stellt ihren Bildungsfilm und eine Arbeitsmappe für Schulklassen vor. In der Diskussion gibt es die Gelegenheit, Fragen an die Referentin zu stellen. Die renommierte Expertin Bärbel Kannemann war fast 40 Jahre als Kriminalhauptkommissarin in Deutschland tätig. Mit ihrem Verein No Loverboys e.V. kümmert sie sich um die Opfer von Loverboys und steht Jugendlichen, Eltern und Fachkräften als Expertin zur Seite. Ihre Arbeit wurde mit der Verleihung des Prix Courage der Redaktion “ML Mona Lisa“ des ZDF und der Firma Clarins geehrt.

Eine Veranstaltung von TERRE DES FEMMES e.V. Städtegruppe Bremen in Kooperation mit der Stadtbibliothek Bremen.