Main Content

Videostill aus Lyrik Grenzenlos
26.09.2020
Lyrik grenzenlos! zum Europäischen Tag der Sprachen

Der Europäische Tag der Sprachen findet jedes Jahr am 26. September statt – und wir feiern ihn in den Sprachen, mit denen wir in Bremen leben. Daher sollte aus diesem Anlass wieder Lyrik grenzenlos! in der Zentralbibliothek stattfinden. Leider kam Corona dazwischen … Umso mehr freuen wir uns, dass viele unserer vorlesenden Gäste uns auf ganz besondere Art und Weise unterstützt haben – mit kleinen lyrischen Häppchen in verschiedenen Sprachen. Anschauen und genießen!

Lyrik grenzenlos from Stadtbibliothek Bremen on Vimeo.

Diese Häppchen sollen Ihnen Appetit machen auf unser nächstes Lyrik grenzenlos!, am Samstag, 20. Februar 2021, ab 14 Uhr, im Lesegarten der Zentralbibliothek.

Neugierig geworden? Das Format von Lyrik grenzenlos! ist ganz einfach: unsere Gäste tragen Gedichte oder Texte in ihrer Muttersprache oder ihrer Lieblingssprache vor. Jede Sprache ist herzlich willkommen. Wenn sie mögen, erzählen sie etwas zu dem Gedicht oder Text und nehmen dadurch die Zuhörer*innen mit auf eine lyrische Reise ohne Grenzen.
Sie möchten mitmachen? Sehr gerne! Melden Sie sich an bei Ruth Hartmann, ruth.hartmann@stadtbibliothek.bremen.de und Tina Echterdiek tina.echterdiek@stadtbibliothek.bremen.de. Wir freuen uns!