Main Content

»Bremer Bullen und Bienen – Ein Rückblick auf acht Jahrzehnte«
Zentralbibliothek
Krimibibliothek
18.04.2018
18:00
Eintritt frei
»Bremer Bulle und Bienen – Ein Rückblick auf acht Jahrzehnte«

Bremer BuchPremiere mit Dieter Rudolph

DDR-Flüchtling, Polizist, Imker – Bremer! In seiner Autobiografie nimmt Dieter Rudolph die Leser/-innen mit auf eine eindrucksvolle Reise von der Uckermark über Berlin nach Bremen. Amüsante, aber auch nachdenkliche Episoden aus dem Polizeidienst gibt es zu berichten. Dabei hält der Autor seine Auffassungen zu tagesaktueller Politik nicht zurück. Ausgleich vom Streifendienst fand er stets bei den geliebten gestreiften Insekten. So ist es seinem ungebremsten Engagement zu verdanken, dass in Bremen ein Imkerei-Schaustand für Schulklassen errichtet wurde. Dieses Buch eines bemerkenswerten Lebens beeindruckt durch seine authentische Scharfzüngigkeit. Ein Einblick in persönliche Schicksalsschläge in einer erstaunlich bewegten Zeit.

Einführung: Klaus Kellner (Verleger)

Im Rahmen der Bremer BuchPremiere – einer gemeinsamen Veranstaltungsreihe von Bremer Literaturkontor und Stadtbibliothek Bremen in Kooperation mit dem Kellner Verlag.