Main Content

Unsere nächsten Termine

Januar 2019
  
M D M D F S S
31
2
4
6
 
13
16
18
20
1
2
3
 
 
 

Ausstellungen

07.03.2020 - 19.04.2020
»Vielfalt und Spannung«
10.03.2020 - 18.04.2020
»Eile und Weile«

Jan29
Lesung des Förderpreisträgers des Bremer Literaturpreises 2019
ÖVB – Öffentliche Versicherung Bremen, Martinistraße 30
29.01.2019
11:00
Eintritt frei
LITERARISCHE WOCHE BREMEN 2019 – Heinz Helle liest vor geladenen Schulklassen aus seinem 2018 im Suhrkamp Verlag erschienenen Roman »Die Überwindung der Schwerkraft«. Zwei Bier, und dann noch zwei – mehr braucht es nicht für etwas Nähe. Doch dass die Wärme des Alkohols nicht wirklich gegen die Kälte hilft, die draußen herrscht, wissen auch die beiden Brüder, die von Kneipe zu Kneipe ziehen. Weiterlesen
Jan29
BilderBuchKino
29.01.2019
16:00
Eintritt frei
„Auch Monster müssen schlafen“ – Ein BilderBuchKino mit Lesen und Erzählen für Kinder ab 4 Jahre. – Wenn es Monster gäbe und eines würde sich aufmachen, um dich zu besuchen, würde es dich dann fressen wollen? Weiterlesen
Jan29
BilderBuchKino
Zentralbibliothek  - Kinderbibliothek im 3. OG
29.01.2019
16:00
Eintritt frei
„Das hässliche Entlein“ – Ein BilderBuchKino mit Lesen und Erzählen für Kinder ab 4 Jahre. – Wenn die Tage kürzer werden und es draußen dunkel und kalt ist, dann ist die Zeit der Geschichten und Märchen gekommen. Von November bis Januar zeigen wir immer einmal im Monat ein Märchen von Hans Christian Andersen. Lasst euch verzaubern von der Prinzessin die auf einer Erbse nicht schlafen konnte, vom hässlichen Entlein und taucht ein in die Welt der Märchen. Weiterlesen
Jan29
Prof. Dr. Matthias Bickenbach: »Bildschirm und Buch«
Kulturkirche St. Stephani Bremen, Stephanikirchhof 8
29.01.2019
19:00
6 / 4 EUR erm. VVK ab 15.12.
LITERARISCHE WOCHE BREMEN 2019 – Wird das Buch verschwinden? Lesen wir bald nur noch am Bildschirm? Als Symbol des Wissens scheint das Buch von den Bildschirmen in unseren Händen abgelöst worden zu sein. Elektronische Texte sind zur Normalität geworden, Bücher gibt es heute als „App“. Warum also noch gedruckte Bücher lesen? Weiterlesen