Main Content

»Des Märchens neue Kleider – H.C. Andersen und die Brüder Grimm«
Zentralbibliothek
Wall-Saal
13.12.2018 - 13.01.2019
Eintritt frei
»Des Märchens neue Kleider – H.C. Andersen und die Brüder Grimm«

Eine Ausstellung der Brüder Grimm-Gesellschaft e.V.

Hans Christian Andersen (1805-1875) ist nach den Brüdern Grimm weltweit der bekannteste Märchenschriftsteller und hat mit seinen "Eventyr, fortalte for Børn" (Märchen, für Kinder erzählt; Kopenhagen 1835) Weltgeltung erlangt. Schon früh wurde er durch Lektüre auch mit den "Kinder- und Hausmärchen" der Brüder Grimm bekannt, deren erste dänische Übersetzung schon 1820 erschien. Die Ausstellung stellt die Werke der Märchensammler einander vergleichend gegenüber und präsentiert einige der bekanntesten Märchen.

Mit freundlicher Unterstützung der Karin und Uwe Hollweg-Stiftung.

Bitte beachten Sie, dass die Ausstellung an folgenden Terminen aufgrund von Veranstaltungen und deren Vorbereitung nicht zugänglich ist:

  • MO, 17. Dezember – ab 16 Uhr
  • MI, 19. Dezember – ab 16 Uhr
  • DO, 20. Dezember – bis 15 Uhr
  • SA, 22. Dezember – nicht geöffnet