Main Content

»Eine kurze Chronik des allmählichen Verschwindens«
Zentralbibliothek
Krimibibliothek
26.02.2019
19:00
Eintritt frei
»Eine kurze Chronik des allmählichen Verschwindens«

In ihrem Debütroman beschreibt Juliana Kálnay ein vierstöckiges Mietshaus in dem sehr unheimliche Dinge geschehen und plötzlich ein Mädchen verschwindet. Die Autorin lässt den Lesern gedanklich Raum für eigene Vorstellungen und zeigt sich als Meisterin des Geheimnisvollen. 2018 erhielt Juliana Kálnay das Prager Literaturstipendium für ihren Text „Erkundung, flusswärts“.

Kooperationspartner: Virtuelles Literaturhaus e.V.