Main Content

»Entwicklung in eigener Hand – Impressionen aus Nepal, Sierra Leone und Burundi«
Zentralbibliothek
Ring-Galerie im 2.OG
11.11.2020 - 26.01.2021
Eintritt frei
»Entwicklung in eigener Hand – Impressionen aus Nepal, Sierra Leone und Burundi«

KETAAKETI e.V. hat sich die „Entwicklungs-Zusammenarbeit zur Förderung der Grundschulbildung von Kindern aus den ärmsten Ländern der Welt zum Ziel gesetzt. Seit 2007 ist KETAAKETI in Nepal, Sierra Leone, Burundi und Südsudan aktiv.
Der Verein verfolgt eine konsequent partnerschaftliche Entwicklungszusammenarbeit.
Die Ziele der Organisation sind eine lebenswerte Heimat und Zukunft durch Bildung für alle auf der Basis von Selbstbestimmung, Unabhängigkeit, Würde und Nachhaltigkeit. In Nepal, Sierra Leone, Burundi und Südsudan profitieren in über 70 Projekten bereits mehr als 2.000 Familien von der Mikrofinanzierung. Durch Schulunterstützungen wurden bis heute etwa 16.000 Kinder gefördert.

KETAAKETI wurde von der UNESCO sowie von hochrangigen politischen Vertretern der Partnerländer ausgezeichnet. Im Dezember 2019 erhielt die Gründerin Anneli-Sofia Räcker für die Entwicklung und Umsetzung des Modells KETAAKETI das Bundesverdienstkreuz.

Kooperation: Ketaaketi e.V. Bremen