Main Content

John von Düffel
Zentralbibliothek
Wall-Saal
09.09.2020
19:00
Eintritt frei
John von Düffel: »Der brennende See«

Der Autor beschreibt in seinem Roman drei Generationen und thematisiert die Debatte über den Klimawandel, der Familien und sogar ganze Gemeinden vor eine harte Zerreißprobe stellt. „Diese Generation ist die erste, die den Klimawandel voll miterlebt, und die vielleicht letzte Generation, die ihn noch verhindern kann“ so John von Düffel über die derzeitige Situation. Und es ist auch ein Roman über das Wasser als begrenzte Ressource und die Frage des Zusammenlebens der Generationen.
Mod: Dr. Silke Behl.

Kooperationspartner: Virtuelles Literaturhaus und Bremer Literaturkontor.

John von Düffel, Jahrgang 1966, arbeitet als Dramaturg am Deutschen Theater Berlin und ist Professor für Szenisches Schreiben an der Berliner Universität der Künste. Seit 1998 veröffentlicht er Romane und Erzählungsbände.

Aufgrund der aktuellen Schutz- und Hygienebestimmungen, müssen wir um eine Anmeldung per Email bitten: veranstaltung@stadtbibliothek.bremen.de.