Main Content

Kalligrafien von Albrecht Clauß
Vegesack
Kunstbühne
06.02.2020 - 10.03.2020
Eintritt frei
"Kalligrafien"

Schon als Jugendlicher hat sich der pensionierte Lehrer Albrecht Clauß für Handschrift und Füllhalter begeistert. Eine gelegentliche Beschäftigung mit Kalligrafie begann Mitte der 80er Jahre. Seit 2000 intensivierte er das „schöne Schreiben“, verbunden mit dem Aufbau einer Sammlung von Schreibgeräten und -zubehör.

Ein Wochenendkurs im Evang. Bildungszentrum Bederkesa bei der Kalligrafin Sabine Pfeiffer (Braunschweig) führte zu systematischer Beschäftigung mit Schriften, Techniken und Gestaltungsmöglichkeiten. Seitdem holt er sich dort jedes Jahr neue Inspirationen und verfolgt die Kalligrafieszene auch im Internet. 2018/19 leitete er erstmals Workshops in Bederkesa und einen Kurs in der VHS Bremen-Nord. Dort findet am 13./14. März 2020 ein weiteres Seminar statt.

Mit seiner Ausstellung und seinen Kursen möchte Albrecht Clauß die „kalligrafische Wüste Bremen“ beleben! Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten der Bibliothek: Mo, Di & Fr 11-18, Do 9-18, Sa 10-14 Uhr, besucht werden.