Main Content

»Liebes Mariechen, mir ist es traurig ergangen«
Zentralbibliothek
Krimibibliothek
20.02.2019
17:00
Eintritt frei
»Liebes Mariechen, mir ist es traurig ergangen«

Bremer Mädchen und Frauen als Opfer der nationalsozialistischen Medizinverbrechen 

Die Bremer Kulturwissenschaftlerin Gerda Engelbracht wirft in ihrem Vortrag einen Blick auf die Gruppe der betroffenen Mädchen und Frauen. Sie geht der Frage nach, auf welchem Weg sie in den Strudel der Medizinverbrechen geraten sind und gibt in ausgewählten biografischen Skizzen den Opfern eine Stimme und ein Gesicht.

Im Rahmen des Veranstaltungsprogramms anlässlich des „27. Januar – Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus“. In Kooperation mit dem Frauenmuseum Bremen.