Main Content

Martina Haase: Die drei Sonnen (Liu Cixin)
Zentralbibliothek
Krimibibliothek
23.01.2019
18:00
Eintritt frei
Martina Hasse: »Die drei Sonnen (Liu Cixin)«

LITERARISCHE WOCHE BREMEN 2019

Deutsch-chinesische Lesung und Gespräch mit Martin Hasse – Die Sinologin Martina Hasse liest aus dem von ihr übersetzten Roman »Die Drei Sonnen« des Bestseller-Autors Liu Cixin. Sie geht dem geheimen Zahlenband nach, das sich in das Blickfeld des Protagonisten geschoben hat, womit ihn die Aliens ärgern und unter Druck setzen. Immer größer werdende Zahlenmengen sind zu bewältigen, um komplexe Vorgänge mathematisch darstellen zu können. Liu Cixin spielt in seinem Roman mit dem Dreikörperproblem, der Nanowissenschaft und digitalen Zahlenreihen.

Martina Hasse (* 1961) studierte Sinologie, Kunstgeschichte und ost-asiatische Kunstgeschichte in Hamburg und auf Taiwan. Sie lebt und arbeitet in Hamburg als Autorin, Übersetzerin und Dolmetscherin für Chinesisch

Eine Veranstaltung des Konfuzius-Instituts in Kooperation mit der Rudolf-Alexander-Schröder-Stiftung und Stadtbibliothek.