Main Content

Nora Bossong
Zentralbibliothek
Wall-Saal
16.01.2020
19:00
6 EUR / 4 EUR erm.
Nora Bossong: »Schutzzone«

Nach Stationen bei der UN in New York und Burundi arbeitet Mira für das Büro der Vereinten Nationen in Genf. Bei einem Empfang begegnet sie Milan wieder, in dessen Familie sie nach der Trennung ihrer Eltern im Frühjahr 94 einige Monate gelebt hat. Die Erinnerungen an diese Zeit, aber auch Milans unentschiedene Haltung zwischen gesuchter Nähe und schroffer Zurückweisung überrumpeln und faszinieren sie zugleich. Was bedeuten Vertrauen und Verantwortung? Wie greifen Schutz und Herrschaft ineinander? Wie verhält sich Zeugenschaft zur Wahrheit? Und wer sitzt darüber zu Gericht? Hellsichtig und teilnahmsvoll geht Nora Bossong in ihrem virtuosen Roman diesen Fragen nach – in der Liebe wie auf der großen politischen Bühne – und setzt den Konflikten der Vergangenheit die Hoffnung auf Versöhnung entgegen.

© Heike Steinweg 

Eine Veranstaltung der RAS, Koop.: Stadtbibliothek

Die Eintrittskarten sind erhältlich ab dem 18.12.19 am Empfang der Zentralbibliothek.