Main Content

»Tinnitus – da kann man doch was tun!«
Zentralbibliothek
Wall-Saal – Zugang außen über Am Wall
20.09.2018
17:00
Eintritt frei
»Tinnitus – da kann man doch was tun!«

Ein Tinnitus-Betroffenen-Seminar mit Vorträgen. Veranstalter: Tinnitus-Selbsthilfegruppe Bremen in Zusammenarbeit mit der Deutschen Tinnitus-Liga e.V. und Bremer Krankenkassen. –

Begrüßung: Gisela Nawroth (Sprecherin der Selbsthilfegruppe Bremen) und Volker Albert (Vorsitzender des Vorstandes der Deutschen Tinnitus-Liga e.V.). Es referieren: Volker Albert & Edith Baillieu: „Gelungene Kommunikation mit Pfiff“, Prof. Dr. med. Birgit Mazurek (Direktorin des Tinnituszentrums Charité ‒ Universitätsmedizin Berlin: „Neues aus Wissenschaft und Forschung“), Mykola Fink (Leitender Psychologe der Schön Klinik Bad Bramstedt): „Resilienz – seelische Widerstandskraft“ und Aleksander Winiarski (HNO-Arzt, Bremen): „Kognitives HNO-Counselling in der Gruppe, Counselling im Wandel“. Moderation: Prof. Dr. med. Gerhard Goebel, stellvertretender Vorsitzender des Vorstandes der Deutschen Tinnitus-Liga e. V. (DTL). Dazw. 30min Pause.