Main Content

»Augenblick Istanbul – Es war einmal«
Zentralbibliothek
Wall-Saal – Zugang außen über Am Wall
18.01.2018
19:00
Eintritt frei
Vernissage: »Augenblick Istanbul – Es war einmal«

42. LITERARISCHE WOCHE BREMEN

Vernissage der Fotoausstellung von I. Muhlis Kenter. Istanbul, die einzige Stadt auf zwei Kontinenten, ist in jeder Hinsicht immer eine Brücke zwischen Europa und Asien gewesen. Sie war und ist immer noch die kulturelle Hauptstadt der Türkei. Die Ausstellung des Bremer Fotografen I. Muhlis Kenter zeigt seine Heimatstadt im letzten Viertel des 20. Jahrhunderts. Fernab von touristischen Sehenswürdigkeiten fangen die Schwarz-Weiß Fotografien Augenblicke aus dem Alltag ein, die mit sehr persönlichen Erinnerungen verbunden sind. Die kleinen Geschichten, die die Fotografien erzählen, waren typisch für die damalige Zeit in Istanbul und werfen einen sozialkritischen Blick auf die Stadt.

Einführung: Katerina Vatsella. Ausstellung vom 19. Januar bis 22. Februar.

Kooperationspartner: Rudolf-Alexander-Schröder-Stiftung, „Kulturforum Türkei e.V.“