Main Content

»Des Märchens neue Kleider« - Hans Christian Andersen und die Brüder Grimm
Zentralbibliothek
Wall-Saal – Zugang außen über Am Wall
12.12.2018
18:00
Eintritt frei
Vernissage: »Des Märchens neue Kleider« - Hans Christian Andersen und die Brüder Grimm

Hans Christian Andersen (1805-1875) ist nach den Brüdern Grimm weltweit der bekannteste Märchenschriftsteller und hat mit seinen "Eventyr, fortalte for Børn" (Märchen, für Kinder erzählt; Kopenhagen 1835) Weltgeltung erlangt. Schon früh wurde er durch Lektüre auch mit den "Kinder- und Hausmärchen" der Brüder Grimm bekannt, deren erste dänische Übersetzung schon 1820 erschien. Die Ausstellung stellt die Werke der Märchensammler einander vergleichend gegenüber und präsentiert einige der bekanntesten Märchen.

Einführung: Martin John, Brüder-Grimm-Gesellschaft.

Mit freundlicher Unterstützung der Karin und Uwe Hollweg-Stiftung.

 

Weitere Veranstaltungen in diesem Rahmen