Main Content

Unsere nächsten Termine

Februar 2019
  
S M D M D F S
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
10
17
24
1
2
 
 

Feb21
»Internationaler Tag der Muttersprachen«
Lesegarten
21.02.2019
17:00
Eintritt frei
Menschen unterschiedlicher Kulturen tragen Lyrik in ihrer Muttersprache vor und geben eine kurze Einführung zu dem Gedicht ihrer Wahl. Die Stadtbibliothek Bremen präsentiert dazu eine Bücherbühne mit internationaler Literatur. Die Veranstaltung wird musikalisch begleitet von Cengiz Kültür (Gesang & Gitarre), der türkische Volkslieder neu interpretiert. Weiterlesen
Feb21
Kultur auf dem Dach: »Patientenverfügung allein reicht nicht – Richtig vorsorgen«
21.02.2019
17:00
Eintritt frei
Der Bremer Rechtsanwalt Torsten Bruns (Fachanwalt für Familien- & Erbrecht) gibt in seinem Vortrag einen Überblick über die gesetzlichen Anforderungen im Rahmen der rechtlichen Betreuung Erwachsener, stellt die beteiligten Behörden vor und zeigt Alternativen zur rechtlichen Betreuung auf. Weiterlesen
Feb21
»Die Erleuchtung der Welt«
Buchhandlung Leuwer, Am Wall 171
21.02.2019
19:00
Eintritt frei
Bremer BuchPremiere mit Biggi Rist – Heidelberg, 1427. Da Helenas Vater seine Schulden nicht bezahlen kann, verkauft er seine Tochter an einen Winzer als Magd. Dem Mädchen widerfährt Schreckliches auf dem Weingut und es flieht. Das Schicksal lässt Helena zur engsten Vertrauten von Prinzessin Mechthild von der Pfalz werden, und sie folgt ihr nach Stuttgart und Urach. Weiterlesen
Feb22
Verbraucherrechtsberatung
22.02.2019
14:00 - 17:00
Eintritt frei
Sie haben Probleme mit Ihrem Handy-Vertrag? Es gelingt Ihnen nicht, Ihren Fitness-Studio-Vertrag zu kündigen? Sie erhalten Mahnungen und wissen nicht, wofür? Sie haben einen Vertrag zugeschickt bekommen, den Sie nicht abgeschlossen haben? Wir helfen Ihnen in diesen und vielen anderen Angelegenheiten, zu verstehen und Ihr Recht zu bekommen. Besuchen Sie uns in unseren Beratungsstellen! Weiterlesen
Feb22
Film ab!
22.02.2019
16:00
Unkostenbeitrag: 1 EUR
Familie Parr ist wieder da! Während Helen als Elastigirl auf Verbrecherjagd geht, um den guten Ruf der Superhelden wiederherzustellen, muss Bob den chaotischen Alltag eines dreifachen Familienvaters meistern. Doch als ein zwielichtiger Bösewicht mit einem perfiden Plan auftaucht und die Stadt bedroht, müssen die Unglaublichen zusammenarbeiten, um gemeinsam das Schlimmste zu verhindern ... (Empfohlen ab 7 Jahren) Weiterlesen
Feb23
»Punkt 11: Eine verrückte Erbschaft«
23.02.2019
11:00
Eintritt frei
Turbulent geht es zu in Dietmar Horbachs Geschichte. Julian und Jennifer erben 20 Millionen Dollar, doch die Erbschaft ist an Bedingungen geknüpft: Ein behindertes Kind muss versorgt werden und sie sollen heiraten, eine weitere Erbin taucht auf und dann wird auch noch jemand entführt … Weiterlesen
Feb25
Café für Geflüchtete
25.02.2019
14:30 - 17:30
Eintritt frei
Das Café dient Geflüchteten in Bremen und allen Interessierten als Ort der Begegnung, Integration und Information. Die Stadtbibliothek Gröpelingen bietet hierfür Raum und Zeit und eine Möglichkeit des Austausches untereinander. Kooperationspartner: Malteser Hilfsdienst Bremen Weiterlesen
Feb25
Gedichte für Wichte
25.02.2019
16:00
Eintritt frei

Sprachförderung für Kinder unter 3 Jahren mit Imke Rudel.

Die "kleinen Wichte" und ihre Eltern erwartet einmal in der Woche ein 45-minutiges Programm speziell für Kinder unter 3 Jahren.

Weiterlesen
Feb25
BilderBuchKino
25.02.2019
15:30
Eintritt frei
„Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte“ – Ein BilderBuchKino mit Lesen und Erzählen für Kinder ab 4 Jahre. – Der Löwe verliebt sich in eine Löwin, die liest, und deshalb möchte er ihr einen Brief schicken. Aber was tun, wenn man nicht schreiben kann, dann muss man einen Brief schreiben lassen, z.B. vom Affen, Nilpferd, Mistkäfer oder dem Krokodil. Weiterlesen
Feb25
Kultur auf dem Dach: »Literatursofa im Februar: Das entschwundene Land«
25.02.2019
18:15
Eintritt frei
Astrid Lindgren ist vor allem als Kinder- & Jugendbuchautorin bekannt. In ihrer Autobiografie „Das entschwundene Land“ erzählt sie von ihrer Kindheit und der Liebesgeschichte ihrer Eltern. In den Tagebüchern „Die Menschheit hat den Verstand verloren“ setzt sie sich mit ihren Erfahrungen im 2. Weltkrieg auseinander. Weiterlesen